logo

05524 85210

Email

07:00 - 13:30

Montag bis Freitag

Die KGS verabschiedet ihren Schulleiter Kreativ Gemeinsam und Stark

Leise und im Hintergrund liefen die Vorbereitungen einer ganzen Schule, um ihren Schulleiter Rainer Jakobi (von 2011 bis 2019) zu verabschieden. In einem Flashmob aller Schülerinnen und Schüler der KGS, der von der Schülervertretung unter den Lehrerinnen Franziska Rouabhi und Isabell Sander geplant und organisiert wurde, tanzten und bejubelten sowohl aktuelle als auch einige ehemalige Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer ihren Schulleiter.

Die Sporthalle des Hauptgebäudes diente als Veranstaltungsort, zu dem Schulleiter Jakobi polizeilich eskortiert wurde. Vor seinem Betreten der Hallentribüne war es muksmäuschenstill. “3, 2, 1” erklang es bei seinem Erscheinenen bevor die Musik und der von allen einstudierte Tanz performed wurde. Ein Video dazu finden Sie oben auf dieser Seite.

Entwickelt hat den Tanz Louisa B. (10. Jhrd.) und unterstützt hat sie Alina G. (12. Jhrg.) während des Flashmobs. Im Anschluss an den Tanz wurde Herr Jakobi von Melina M. (10. Jhrg.) mit einer Abschiedsrede verabschiedet.

Die KGS hat ein weiteres Mal das Motto bewiesen, welches Rainer Jakobi während seiner Amtszeit immer wieder hervorhob: Kreativ hat die Schule Gemeinsam einen Starken Tanz zu seinen Ehren aufgeführt.

Neueste Beiträge der KGS
Umzug der iServ URL // Anweisung zum Login in den Smartphone Apps

Umzug der iServ URL // Anweisung zum Login in den Smartphone Apps

27. Juli 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, Liebe Kolleginnen und Kollegen, mit Beginn der Sommerferien hat sich die URL ...

Kunstprojekt "Mein Leben mit Corona" (Jg. 12)

Kunstprojekt “Mein Leben mit Corona” (Jg. 12)

10. Juli 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Besucher der Homepage, im Zuge des Kunstunterrichts hat der 12. Jahrgang ...

Bildergalerie der Abschlussveranstaltung 2020 (Update)

Bildergalerie der Abschlussveranstaltung 2020 (Update)

3. Juli 2020

Am Freitag, den 03.07.2020, hat die KGS dem “C-Wort” zum Trotz ihre jüngsten Absolvent*innen des ...